NEWSLETTER OBERHESSEN       I/2023    

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zum ersten Newsletter 2023 der Kreisgruppe Oberhessen.

Ihnen Allen ein frohes, vor allem aber gesundes und glückliches Neues Jahr!

Ob das Jahr 2023 besser wird als seine Vorgänger vermag Keiner zu sagen, aber es wird auf jeden Fall anders.

Wie bisher versuchen wir Sie in dem Newsletter über Veranstaltungen, Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem Verband und aus aller Welt zu informieren.

Aus der Kreisgruppe:

  • Jahresvorhabenübersicht der Kameradschaften

Es fehlen derzeit noch mehrere Rückmeldungen aus den Kameradschaften. Sobald diese vollständig vorliegen, werden diese auch auf der Homepage der kreisgruppe bei den jeweiligen Kameradschaften hochgeladen.

  • Jahresmeldung der Mitglieder RAG-Schießsport

Die Mitgliedermeldungen der RAGèn Schießsport stehen wieder an. Bitte senden Sie diese an die Geschäftsstelle. Diese fasst alle Meldungen zusammen und leitet diese an den Kreisschießsportverantwortlichen weiter.

Veranstaltungstermine 2023 (in chronologischer Reihenfolge):

  • Grundlagenseminar Taktik 03.02.– 05.02.2023 VdRBw

Teilnehmerkreis: Offiziere d. R., ROA ab DstGrad Fähnrich und Uffz m. P. in heraus gehobener Dienststellung (Kp-Ebene, ZgFhr, KTF, ab Btl-Ebene als S1Fw -S6Fw

            Näheres erfahren Sie in der beigefügten Ausschreibung.

            MELDESCHLUSS: 15.01.2023

  • Taktik Aufbau Seminar „Offensive Operationen“ 10.02. – 12.02.2023 VdRBw

Teilnehmerkreis:         Offiziere d. R., ROA ab DstGrad Fähnrich und Uffz m. P. in her[1]aus gehobener Dienststellung (Kp-Ebene, ZgFhr, KTF, ab Btl[1]Ebene als S1Fw -S6Fw)

Voraussetzung:          Teilnahme am Grundlagenseminar, Seminare Defensive Aktivitäten seit 2018; vorranging werden Teilnehmer der Jahre ab 2021 Berücksichtigung finden

Näheres erfahren Sie in der beigefügten Ausschreibung.

            MELDESCHLUSS: 09.01.2023

  • Grundlagenseminar Taktik vom 24.02. – 26.02.2023 VdRBw

Teilnehmerkreis:        Offiziere d. R., ROA ab Dstgrd Fähnrich und Uffz m. P. in heraus gehobener Dienststellung (Kp-Ebene, ZgFhr, KTF, ab Btl-Ebene als S1Fw -S6Fw)

Näheres erfahren Sie in der beigefügten Ausschreibung

MELDESCHLUSS: 15.01.2023

  • Taktikausbauseminar „Defensive“ 10.-12.03.2023 VdRBw

Teilnehmerkreis:        Offiziere d. R., ROA ab DstGrad Fähnrich und Uffz m. P. in heraus[1]gehobener Dienststellung (Kp-Ebene, ZgFhr, KTF, ab Btl-Ebene als S1Fw -S6Fw) 4.a.

Voraussetzung:          Teilnahme am Grundlagenseminar ab dem Jahr 2018

Näheres erfahren Sie in der beigefügten Ausschreibung.

MELDESCHLUSS: 08.02.2023

  • Taktikabschlussseminar „SIRA 2023“ 28.04. – 05.05.2023 VdRBw

Teilnehmerkreis:         Offiziere d. R., ROA ab DstGrad Fähnrich und Uffz m. P. in her aus gehobener Dienststellung (Kp-Ebene, ZgFhr, KTF, ab Btl Ebene als S1Fw -S6Fw)

Voraussetzung:          Teilnahme am Grundlagenseminar, Seminare Defensive Aktivitäten seit 2018; vorranging werden Teilnehmer der Jahre ab 2021 Berücksichtigung finden

Näheres erfahren Sie in der beigefügten Ausschreibung.

MELDESCHLUSS: 15.01.2023

  • Gefechtsstandausbildung Grundlagen 27. – 29.10.2023

Teilnehmerkreis:         Beorderte und unbeorderte Reservisten / Reservistinnen Reserveoffiziere und Reserveoffizieranwärter, Unteroffiziere mit Portepee und RFA die auf Gefechtsständen eingesetzt sind. Mannschaftsdienstgrade die auf Gefechtsständen eingesetzt sind.

Näheres erfahren Sie in der beigefügten Ausschreibung.

MELDESCHLUSS: 30.08.2023

  • Termine 2023 Waffensachkundelehrgänge

Nach Rücksprache mit dem Landesschießsportbeauftragten bieten wir Ihnen beigefügt Termine für einen Waffensachkundelehrgang an.

Näheres erfahren Sie in der beigefügten Ausschreibung.

MELDESCHLUSS: individuell zur jeweiligen Veranstaltung

  • Diverse Termine Digitale Ausbildung der Reserve

Der Vizepräsident Mil. Ausbildung, O d.R. Manfred Schreiber hat darum gebeten, folgenden Text möglichst breit gefächert bekannt zu geben, was wir hier gerne tun:

Werte Kameradinnen, Werte Kameraden, der Reservistenverband ist der Partner der Bundeswehr und der Ansprechpartner für Sie bzw. aller Reservisten bundesweit. Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot der ergänzenden und unterstützenden Onlineausbildung -nicht nur während der Pandemie- intensiv genutzt wird.

Natürlich ist eine reguläre Praxisausbildung nicht zu ersetzen; allerdings kann die Onlineausbildung zur Vorbereitung der praktischen Ausbildung und/oder für die Vertiefung diverser Ausbildungsabschnitte genutzt werden. Darüber hinaus bietet die Online-Ausbildung die Möglichkeit, auch solche Themen zu behandeln, die im Alltag „zu kurz“ kommen. Nutzen Sie unser Angebot! Bietet es doch einen guten flankierenden Beitrag, um die RESERVE auf die kommenden Aufgaben noch besser vorzubereiten, damit jede Reservistin und jeder Reservist einen Teil dazu beiträgt, dass die Verteidigungsbereitschaft, Verteidigungsfähigkeit und die Resilienz der Bundeswehr gestärkt und erhöht wird.

Hiermit möchten wir Ihnen, Ihren Reservisten und natürlich gerne auch aktiven Soldaten die Möglichkeit geben, unser Angebot aktiv zu nutzen. Alle Ausbildungen finden Sie über diese Homepage Link www.Reservistenverband.de/Digitale-Veranstaltungen  beim Reservistenverband oder über den in den Anlagen beigefügten QR-Code.

Nachfolgend unsere Bandbreite (Auszugsweise) der letzten Ausbildungen die durch uns, für alle Reservisten und aktiven Soldaten kostenfrei bereitgestellt und durchgeführt wurden:

  • ABC-Abwehr aller Truppen: Moderne Chemische Kriegsführung „
  • von Haber bis Nawalny #chemie #kampfstoff #nowitschok
  • Blackout „Europa ohne Strom“
  • Blackout (Fachteil; KVK,BVK)
  • Der Führungsprozess
  • Der Spähtrupp
  • Die militärische Lage im Baltikum
  • Eigenschutz gegen Überflutung am Objekt #Haus #Gebäude # Kritische Infra
  • Ende der Gefechtsfeldlyrik – praktische Anwendung der Funk-Betriebssprache
  • Entfernungsermittlung mit und ohne Hilfsmittel
  • Feldhygiene
  • Fernmeldedienst allgemein:
  • Grundlagen und Einsatzgrundsätze des Fernmeldebetriebs
  • Gefechtsdienst aller Truppen:
  • Alarmposten/Streifenausbildung: Grundsätze und Auftrag des AP und der Streife
  • Geländebeurteilung: taktische Aspekte in der Verteidigung!
  • Grundlagen der InfGrp
  • Grundlagen- TCCC und pers. SAN Ausstattung
  • Handzeichen/Lichtzeichen
  • Hochwasser Grundlagen 2/3
  • Humanitäres Völkerrecht: Pflichten des Soldaten aus dem Einsatzrecht
  • kleine Panzerkunde # Grundlagen #Panzererkennung # Stärken und Schwächen
  • Lehren aus Georgien, Muster für die Ukraine?
  • Märsche – Tipps und Tricks
  • Militärische Kuriositäten
  • militärische Symbole in 7 Modulen
  • Orientieren (Modul 1/3): „UTM-Koordinaten und Planzeiger“
  • Orientieren (Modul 2/3): „Karte, Kompass und Kartenwinkelmesser“
  • Orientieren (Modul 3/3): „Tipps und Tricks“
  • Panzerabwehr mit PzAbwHaWa – Schwerpunkt Panzervernichtungstrupp mit PzFst3
  • Pionierdienst aller Truppen (hemmen, kanalisieren, fördern: gestern, heute und morgen)
  • Politische Bildung:  Wahlprogramme 2021: Welche Partei steht wie zur Bundeswehr?
  • „Spähtrupp“ Lehrvorführung
  • Starkregen und Sturzfluten Grundlagen 1/3
  • STF/Joint Fire:
  • Stress ein wesentlicher Faktor im Gefecht #Psychologie
  • Taktik Truppenführung
  • Taktik Lage anderer Kräfte
  • WehrstrafR, StrafR, WehrdisziplinarR, UZwGBw,
  • Wie erstelle ich einen O-Marsch?
  • Zukunft der Bundeswehr- der Koalitionsvertrag

In eigener Sache – aus der Geschäftsstelle und dem Landeskommando HE:

Hinweis: Ich würde Ihnen zu Beginn des neuen Jahres gerne etwas Anderes mitteilen – aber die Kreisgruppe Oberhessen immer noch keinen eigenen FwRes!

Und auch wenn der eine oder andere mir diese „Macht“ zutraut oder unterstellt, so obliegt dies vollumfänglich alleinig dem Landeskommando Hessen und dem Personalamt der Bundeswehr!

Die Lage ist derzeit, dass wir zwar „auf dem Papier“ einen Feldwebel Res zugewiesen bekommen haben, dieser aber aus Gründen seinen Dienst nicht verrichten will oder kann. Und so lange dieser auf den Dienstposten gebucht ist, kann keine aktive Neubesetzung stattfinden. Alle Versuche übergangsweise eine Reservisten auf die Stelle zu spiegeln sind bislang leider gescheitert.

Sollte sich unter unseren Mitgliedern ein beorderungsfähiger Feldwebeldienstgrad (ab OF) mit der Ausbildung PersFw befinden, würde ich mich über eine Verbindungsaufnahme sehr freuen und mich für eine Verwendung beim Landeskommando einsetzen.

Die aktuelle Situation bedingt leider einen Ausfall einer weiteren Veranstaltung der Kreisgruppe; die für Ende Januar geplante AGSHP-Ausbildung fällt leider mangels verantwortlich zeichnenden FwRes aus.

Hinsichtlich der ersten Schießausbildung im Februar bin ich noch teiloptimistisch – die Ausschreibung erfolgt nach Zusage der Durchführung durch das LKdo HE.

Themen: International-National-Regional:

Thema:           +++ Putins verlängerter Arm formuliert eine barbarische Forderung+++

Inhalt:                         Putin soll sich inmitten Festnahme russischer Soldaten wegen Befehlsverweigerung auf Aufruhr vorbereiten (BANG Showbiz). Inzwischen sollen mehr als 100.000 Soldaten für den

Kreml in der Ukraine gefallen seien, berichtet die ukrainische Seite. Doch für den russischen Propagandisten Wladimir Solojow ist dies offenbar kein Grund, ein Ende des Sterbens

herbeizusehnen. Im Gegenteil: Unverhohlen preist der Fernsehmoderator den Märtyrertod an.

Link:                           www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/putins-verlängerter-arm-formuliert-eine-barbarische-forderung/ar-AA15V8RP?ocid=entnewsntp&pc=U531&cvid=d4772cb0398b407caa10a3baaaecd344

Quelle:                       t-online.de   

Thema:           +++„Sollen sie ihren Mist alleine machen“ – Russlands „Selbstzerstörung“: Kriegsherr Putin verliert an Rückhalt

Inhalt:                         Zu Beginn des neuen Jahres tauchen viele Russen über die traditionell arbeitsfreien Feiertage ab in eine Ruhephase – oft mit Kaviar, Sekt, Wodka und Gesprächen am Küchentisch auch über den Krieg. Dabei geht es nicht zuletzt um den Oberbefehlshaber, um Präsident Wladimir Putin.

Link:                           www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/sollen-sie-ihren-mist-alleine-machen-russlands-selbstzerstörung-kriegsherr-putin-verliert-an-rückhalt/ar-AA15VZes?ocid=entnewsntp&pc=U531&cvid=8546efefcae44b879e11a9132cd72acc

Quelle:                       Focus Online – Artikel von dpa

Thema:           +++ Bizarrer Wahlkrimi im US-Kongress: Kevin McCarthy erlebt eine historische Schlappe+++

Inhalt:                         Der republikanische Mehrheitsführer schafft es im Repräsentantenhaus nicht, seine Fraktion hinter sich zu bringen. Die Abstimmung über den Vorsitz wird vertagt. Aberwitzige Szenen

spielen sich ab. Die Hardliner scheinen zum Äußersten entschlossen. „Wenn du den Sumpf trockenlegen willst“, so diktiert es der republikanische Kongressabgeordnete Matt Gaetz aus Florida Reportern am Vormittag in Block und Kamera, „dann kannst du nicht das größte Krokodil zum Anführer bestimmen.“

Link:                           https://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/bizarrer-wahlkrimi-im-us-kongress-kevin-mccarthy-erlebt-eine-historische-schlappe/ar-AA15WHyT?ocid=entnewsntp&pc=U531&cvid=8546efefcae44b879e11a9132cd72acc

Quelle:                       Tagesspiegel – Artikel von Juliane Schäuble

Thema:           +++ Christine Lambrecht: Friedrich Merz und Markus Söder fordern Entlassung der Ministerin+++

Inhalt:                         Nach ihrem Silvestervideo stellt die Opposition die Amtstauglichkeit von Christine Lambrecht infrage. CDU-Chef Merz und CSU-Chef Söder drängen auf einen Wechsel an der Spitze

des Verteidigungsministeriums. Ab 2023 müssen Beschäftigte ihrem Arbeitgeber keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung mehr vorlegen. Das geschieht elektronisch. Auf einen AU-Ausdruck für sich selbst sollten sie aber weiter bestehen.

Link:                           www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/christine-lambrecht-friedrich-merz-und-markus-söder-fordern-entlassung-der-ministerin/ar-AA15VFx5?ocid=entnewsntp&pc=U531&cvid=6bf2488ed1504a2e9b1303d08d5d93cb

Quelle:                       Der Spiegel- Artikel von Anna-Sophie Schneider

Wetter im Januar:

Wettertrend: Wie sich das Wetter im Januar entwickeln kann, hängt oftmals auch schon von der Großwetterlage im Dezember ab. Setzt sich frühzeitig der Winter für einen längeren Zeitraum durch, so erhöhen sich die Wahrscheinlichkeiten, dass sich im Januar das Kontinentalhoch bis nach Mitteleuropa vorwagen kann.

Der Hochwinter dominiert nicht selten das Januarwetter, doch fällt der Hochwinter aus, so hat es der Winter generell etwas schwerer sich gegen die atlantischen Tiefdrucksysteme durchzusetzen.

Wie sich das Wetter im Januar entwickeln kann, hängt oftmals auch schon von der Großwetterlage im Dezember ab. Setzt sich frühzeitig der Winter für einen längeren Zeitraum durch, so erhöhen sich die Wahrscheinlichkeiten, dass sich im Januar das Kontinentalhoch bis nach Mitteleuropa vorwagen kann.

Link:      www.wetterprognose-wettervorhersage.de

Quelle:  www.wetterprognose-wettervorhersage.de