Wettbewerb Schwimmen und Retten 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Deutsche BundeswehrVerband e.V., der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. schreiben für das Ausbildungsjahr 2020 erneut den Wettbewerb

SCHWIMMEN UND RETTEN

aus.

Den Ausrichtern ist bewusst, dass die Ausbildungsmöglichkeiten bedingt durch die Corona Krise und der damit verbundenen enorm begrenzten Nutzung von Schwimmbädern in diesem Jahr besonders erschwert sind. Dennoch möchten wir Sie mit diesem Schreiben dringend bitten, die Schwimm- und Rettungsschwimm-ausbildung in der Bundeswehr zu fördern und zu unterstützen. Wir würden uns freuen, wenn im Rahmen dienstlicher und außerdienstlicher Einflussnahme die Teilnahme ermöglicht und gefördert würde. Die Teilnahme zahlreicher Einheiten würde u. E. die Einsatz- und Leistungsfähigkeit der Soldaten erhöhen.

Für diesen Wettbewerb honorieren wir erstmals auch ein Jahresprogramm mit dem Thema

„Erkennen und Umgang mit Risiken beim Tief- und Streckentauchen“

Dieses Thema gilt es kreativ auszuarbeiten. Ziel ist es diese Ausarbeitungen in die Ausbildung einfließen zu lassen.

Wir bitten Sie, die Ausschreibung in Ihrem Organisationsbereich und in den Teilstreitkräften bis zur Einheitsebene verteilen zu lassen. Wir bleiben zuversichtlich, dass eine Rückkehr zu Normalität und damit die praktische Schwimmausbildung schon bald wieder möglich sein wird. Ab dem kommenden Jahr werden wir die Siegerehrung in einem neuen Rahmen gestalten: Wir werden die Sieger des Wettbewerbes der Bundeswehr und Reservisten gemeinsam mit denen der Polizei feiern. Wir freuen uns auf Ihre aktive Unterstützung.

Zu Ihrer Information ist der Verteiler der Ausschreibung beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen                                           

Für die Ausrichter:

gez.

Uwe Baurhenne

Stellv. Leiter Ausbildung

Anlage:  Exemplare der Ausschreibung

Den Trainingserfolg sinnvoll umsetzen beim Zentralen Wasserrettungsdienst Küste. Wir brauchen dich als Rettungsschwimmer an Nord- oder Ostsee. Informationen unter: zwrdk.dlrg.de oder 05723 / 955 450.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.